Adventsbacken

Wie jedes Jahr bevorzuge ich es zur Weihnachtszeit Plätzchen zu backen. Dazu braucht man allerdings Menschen, die sich an kleinen Dingen erfreuen können, wie es die Kinder machen. Sie erfreuen sich daran, wenn das rohe Ei in die Schüssel plumpst und wie schön matschig der Teil am Anfang ist. Das Ausstechen und Verzieren der Kekse ist dann das Highlight.

Backen1

Ich habe mir vor kurzem neue Ausstechformen zugelegt, die ich bei Ikea in der Küchenabteilung entdeckt habe. Leider konnte ich zu denen nicht nein sagen, also landeten diese in der gelben Tüte. Vor einem knappen Monat gab es bei Ikea auch noch fertigen Lebkuchenteig, den die vor Ort zum Backen genutzt haben. Und es roch soo gut, dass mein Freund auch einen Keks haben wollte. Ja, leider ist mein Freund etwas zu groß, um sich unter die Kinder zu mischen, damit er einen Keks bekommt. Also habe ich den Teig mitgenommen und wir haben ihn heute „verbacken“. Mehr oder weniger wir, am Ende blieb ich mit dem Mürbeteig allein und konnte in der Zeit den Teig so gut kennen lernen, sodass ich ihn gleich vernascht habe. Dennoch sind so einige Bilder entstanden! love

backen2

vanni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.