Winterpunsch

Ich wünschte mir, dass in Bonn genauso viel Schnee liegt, wie in Berlin. Es lag ja immerhin schon mal etwas in Bonn, aber das war nach zwei Tagen, wegen Regen und zu warmen Temperaturen, ganz schnell weg. Trotzdem ist es kühl und ungemütlich. Deswegen ist nichts schöner als drinnen zusammenzusitzen und einen leckeren Punsch zu trinken. 

Die Zutaten

Statt einer Orangenschale hab ich ein 1/3 Päkchen Orangenschalenaroma genommen. Findet man in den etwas größeren Supermärkten in der Backabteilung!

Die Zubereitungn

  • 2 Beutel Apeltee mit 200 ml kochendes Wasser aufgrießen und ziehen lassen
  • den Apfelsaft, Apfeltee und Holunderbeernektar in einen Topf geben
  • Zimtstangen, Nelken und Orangenschale dazugeben und einmal aufkochen
  • mit Honig süßen
  • Ich fülle das ganze dann in eine Teekanne und lasse beim ersten Erwärmen die Nelken und Zimtstangen drin. Da man das auch ganz gut ein zweites mal aufwärmen kann, empfehle ich die Nelken und vor allem die Zimtstangen herauszunehmen, da der Punsch sonst solch einen extremen Zimtgeschmack hat. Wer mag, der kann auch ein wenig Rum dazugeben.

    Leckeres Schlürfen!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    :z 
    (: 
    :8 
    :\ 
    >:( 
    >.< 
    :shocked: 
    x.x 
    :3 
    :D 
    :confused: 
    O.O 
    :cheer: 
    ;) 
    :love: 
    :P 
    :) 
     

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.