Tomaten-Spargelsoße

Manchmal gibt es Gerichte bei denen man denkt, dass so manche Komponente gar nicht zusammen passen würden. Und dann schmeckt es am Ende doch. Aber ich eh Kombinationen, wie Tomate und Spargel ausprobiere, muss es schon fast nichts anderes mehr im Kühlschrank geben. Oder genügend Rezepte im Internet, die genau das miteinander kombinieren. Bei mir war eher Zweiteres der Fall, sodass ich am Ende doch noch genau diese beiden Hauptzutaten miteinander kombiniert habe – und ich bereue die Gedanken, die ich für das Überlegen verschwendet habe.

Nachdem ich dann nach meinem eigenen Gefühl, den Spargel auf meine Art und Weise vorgekocht und ihn dann erst weiterverarbeitet habe, war ich mir sicher, dass es gar nicht so schlimm schmecken kann. So koche ich meinen Spargel vorher immer kurz im Zucker-Salz-Butter-Wasser. Der Bitterstoff ist dadurch meist komplett weg. Und dann verarbeite ich ihn zum Beispiel im Spargeltopf oder wie in meiner Tomatensoße weiter. Mit frischem Basilikum und dem Spargelwasser schmeckte es so ganz und gar nicht nach „erwärmter Tomate“, wie mein Herzensritter Tomatensoße sehr gerne bezeichnet. 

Inspiriert habe ich mich dabei von Jamie Oliver, der für mich jenseits der gewohnten Küche kocht. Mit seinen 15 Minuten-Gerichten kann man da aber schon sehr „realistisch“ mit den Sachen kochen, die man auch schon Zuhause hat. Es gibt ja Köche und Kochbücher, die Zutaten verwenden, bei denen man überlegen muss, was es überhaupt sein könnte – Obst, Gemüse, Gewürz? Am Ende ist es irgendwas, was man in keinem Supermarkt findet und wenn doch, dann für den Preis eines Goldbarren. Nichtsdestotrotz habe ich mich an das etwas einfacheres von ihm gewagt mit einem anderen Weg zum Gericht. 

Tagliatelle mit Spargel-Tomatensoße
Vorbereitungszeit
15 Min
Kochzeit
30 Min
Gesamte Zeit
45 Min
Vorbereitungszeit
15 Min
Kochzeit
30 Min
Gesamte Zeit
45 Min
Für 4 Personen
  1. 500g grünen Spargel
  2. 1 Dose Kirschtomaten
  3. 2 Knoblauchzehen
  4. 1 kleine Zwiebel
  5. 1 Hand voll Basilikum
  6. 1 EL Tomatenmark
  7. 25g Butter
  8. 3 EL Zucker
  9. 1 TL Salz
  10. 2 EL Öl
  11. 400g Tagliatelle
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen
Die App Buy Me A Pie downloaden und die Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen!
Zubereitung
  1. Den Spargel putzen und die Enden großzügig abschneiden. Den Spargel in ca. 1 - 2 cm breite Stücken schneiden.
  2. Einen Topf mit Wasser, (25g) Butter, 2 - 3 EL Zucker, 1 TL Salz aufsetzen und die Spargelstücke darin ca. 5 Minuten kochen. Das Wasser nicht weggießen, sondern beiseite stellen.
  3. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Basilikumblätter waschen und fein hacken.
  4. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Dazu den Knoblauch das Tomatenmark geben und scharf anbraten.
  5. Die Kirschtomaten aus der Dose und die Spargelstücke hinzugeben und einköcheln lassen.
  6. In der Zeit einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und die Tagliatelle nach Herstellerangaben gar kochen.
  7. In der Zeit 2-3 Kellen Spargelwasser zu der Tomatensoße geben, sodass diese weder zu flüssig noch zu dick ist. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  8. Die Nudeln abgießen, NICHT abschrecken, und mit der Tomatensoße servieren.
Drucken
vanni vanilla http://www.vanni-vanilla.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:)