[Küchenwunder] Mexikanischer Eintopf

mexieintopf-3Vor nicht all zu langer Zeit, wollte die Oma des Herzensritter für ein gemeinsames Abendessen etwas einfaches auftischen. Sonst ist sie sehr bekannt für gutes Essen, wie Ente, Wildschwein & Co. Ich war überrascht als sie mir von ihrem Plan, eine Suppe aufzutischen, erzählte. Die dachte sich, dass es sich nicht lohnen würde nach einem Ausflug sich den Bauch mit einem 3-Gänge-Menü vollzuschlagen. Die wollte eine mexikanische Suppe machen und fragte gerade mich, in es eine gute Idee wäre. Puh, an der Stelle würde mir bewusst, dass es wohl doch bekannt sei, dass ich nicht alles mag. 

Bei der Suppe zeigte sie mir das Rezept, da ich am Anfang schon befürchtet habe, dass da Paprika nicht ganz auszuschließen war. Darum durfte ich den Wunsch äußern, dass wir das gegen Zucchini oder Aubergine austauschen. Ich ließ mich überraschen und war an dem Abend mehr als begeistert von der Suppe. Ein Teller nach dem Anderen landete in Bauch, sodass ich gar kein Brot, welches dazugereicht wurde, brauchte.

mexieintopfIch würde es vielleicht auch unter der Kategorie Tomatensuppe einsortieren. Mit den richtigen Gewürzen schmeckt sie dann doch wie ein bisschen Mexiko (auch ohne Paprika, die ja eigentlich dazu gehört). Ich finde, dass man einzelne Zutaten durch andere ersetzen lassen kann, man siehe die Paprika. Statt Mais gehen auch Kidney Bohnen oder statt der Wurst auch Hackfleisch. Wobei es dann bestimmt irgendwann in Richtung Chilli con Carne geht. Es gibt wohl reichlich viele Ideen, eine eigene Suppe zu kreieren. 

Mexikanischer EintopfInzwischen habe ich die Suppe oft nachgekocht und mag sie, da sie doch einmal ein Kontrastprogramm zu all den anderen Eintöpfen und Suppen ist. Und durch das viele Gemüse schmeckt sie auch noch ganz frisch und lecker. 

Mexikanischer Eintopf
Vorbereitungszeit
30 Min
Kochzeit
30 Min
Gesamte Zeit
1 Std
Vorbereitungszeit
30 Min
Kochzeit
30 Min
Gesamte Zeit
1 Std
Zutaten
  1. 3 große Gemüsezwiebeln
  2. 2 schmale Zucchini (oder Paprika)
  3. 2 Dosen gehackte Tomaten
  4. 2 EL Tomatenmark
  5. 1 Dose Mais
  6. 4 Schinkenknacker
  7. 500 ml Gemüsebrühe
  8. 4 EL Öl
  9. 3 Zweige frischen Thymian
  10. Paprika edelsüß
  11. Cayennpfeffer
  12. Salz
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen
Die App Buy Me A Pie downloaden und die Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen!
Zubereitung
  1. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Zucchini (oder Paprika) waschen, halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Schinkenknacker in Scheiben schneiden. Beiseite stellen.
  2. In einem großen Topf 4 EL Öl erhitzen und die Zwiebeln, Schinkenknacker, die Zucchini und das Tomatenmark 2 Minuten scharf anbraten.
  3. Dies nun mit den gehackten Tomaten „ablöschen“. Zusätzlich noch mit Gemüsebrühe auffüllen. Dazu noch die Dose Mais geben. Einkochen lassen bis der Eintopf etwas andickt oder alternativ mit Speisestärke andicken.
  4. Die Zweige vom Thymian waschen, abzupfen und mit den anderen Gewürzen in den Topf geben. Abschmecken und am Schluss gegebenenfalls noch einmal nachwürzen.
Drucken
vanni vanilla http://www.vanni-vanilla.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.