Rezept Numeró 2

Das sind die Pizzapuffer, die ich ziemlich gern esse, weil sie erstens: schnell zubereitet sind, zweitens: ganz schnell sättigen und drittens: total lecker sind. Wenn der Hunger wirklich mal groß ist, dann sind diese kleinen Dinger wirklich klasse.

Die Pizzapuffer

Die Zutaten (pro Person)

  • 3 Kartoffelpuffer (TK)
  • 3 Scheiben Salami oder dergleichen
  • 1 Tomate
  • 1/2 Mozzarella
  • 2-3 Champignons (Ersatz für Tomaten)
  • Tomatenwürzsalz, Pfeffer
  • frischen Basilikum
  • Da ich keine Tomaten esse, nehme ich auch gerne frische Champignons. Die schmecken mit Mozzarella auch ziemlich lecker.

    Die Zubereitung (pro Person)

  • Kartoffelpuffer von beiden Seiten anbraten
  • mit Küchenpapier das Fett etwas abtupfen
  • Kartoffelpuffer auf einem Backbleck mit Backpapier auslegen
  • mit Salami belegen
  • dann mit Tomatenscheiben/ Pilzscheiben belegen
  • würzen
  • Mozzarella darauf verteilen
  • und für ein paar Minuten (ca. 5-10) in den vorgeheizten Ofen bei 180°
  • Zum Schluss mit zwei Blätter Basilikum verziehren
  • Und Ganz wichtig: Lasst es euch schmecken.

     

    One thought on “Rezept Numeró 2

    1. Das ist wirklich ’ne tolle Idee! Kartoffelpuffer esse ich in letzter Zeit total gerne mit Apfelmus, allerdings mag ich es gar nicht Mittags etwas Süßes zu essen ;( Aus seinem Kartoffelpuffer einfach eine kleine Pizza zu machen, darauf bin ich auch noch nicht gekommen ^^

      Liebste Grüße und danke für diesen Tipp!

      PS: Bei mir läuft gerade ein kleines Gewinnspiel, vielleicht hast du ja Lust mal vorbeizuschauen?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    :bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-)  :z  (:  :8    :(',0,'icodiv-6621e28a21373-221');"> :(' width='23' height='12' title='>:(' />  . ..  :shocked:  x.x  :3  :D  :confused:  O.O  :cheer:  ;)  :love:  :P  :) 
     

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.