Projekt 52 – #18 Das kühle Nass

Einfach nur nass

In Bonn spielt das Wetter derzeit seine schlechten Launen aus – kein einziger Sonnenstrahl, stattdessen gibt es unendlich viel Regen und einen bedeckten Himmel, der einem das Aufstehen schon fast unmöglich macht – mir zumindest! Es gibt auch einen Grund dazu: Arbeiten. Arbeiten an sich ist ja voll in Ordnung, aber wenn man mit einem Zweirad 5km hinfährt und es regnet, als wäre in den letzten Monaten überhaupt nichts gefallen, dann macht mir das überhaupt kein Spaß! Und die Autofähre macht das alles auch nicht wirklich besser, ich steh nämlich für „angenehme“ 5 Minuten im Regen und fahre über den Rhein, der ja auch nicht gerade trocken ist, falls die Fähre mal untergehen sollte!

 

Wenn es also mal regnen sollte, sieht es genauso aus wie auf dem Bild oben. Sollte aber mal die Sonne scheinen, lohnt es sich mit dem Drahtesel am Rhein entlang zu fahren und das haben wir bereits letzten Dienstag gemacht. Mit der Kamera und etwas zu Trinken in der Tasche ging unser kleiner Ausflug ins Warme.

Zum Ende haben wir uns etwas Zeit genommen, den Ausblick auf einen Springbrunnen zu genießen, den Schnatterenten bei ihrem Familienausflug zuzuschauen und natürlich sich über gemeinsame Minuten zu freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.