Meine Lieblingsrezepte – das Buch ist da!

Beitrag BuchVor fast einem halben Jahr setzte ich mir das Ziel meine Rezepte, die ich gerne koche, entdeckt und erhalten habe in einem Buch festzuhalten. Zu oft saß ich vor dem Einkaufen vor meiner Zettelwirtschaft und überlegte, was man denn so essen könnte. Wie es nun aber immer mal so ist: Mir fallen die Rezepte nicht immer sofort ein. Und wenn doch, weiß ich meist die Zutaten nicht mehr.

Nach der Gestaltung des Abibuchs entschloss ich meine Rezepte gesammelt in einem Buch zusammenzufassen. Diesmal mit InDesign, um das ganze etwas „besser“ zu machen. Das ganze fing schon damit an, zu überlegen, welche Kategorien oder Rezepte im Kochbuch festgehalten werden. Weiter ging es dann mit dem Kochen und dem gleichzeitigen Notieren der Zutatenliste und der Durchführung. Zuerst aß ich mein Essen immer kalt, da ich es ja noch fotografieren musste. Ich kaufte mir dann Geschirr für kleine Portionen, damit ich wenigstens ab und zu mein Essen warm genießen konnte. Und zum Schluss mussten diese Rezepte auf den PC übertragen werden, was ich von der gesamten Arbeit am wenigsten mochte. Die Bildbearbeitung war dahingehen sehr entspannend. Eingeteilt ist das Buch in vier verschiedene Kategorien: Suppen & Salate, Pasta, Fisch & Fleisch und Süßes & andere Kleinigkeiten. Jedes Rezept hat zwei Seiten, die immer identisch sind: links die Bilder vom jeweiligen Rezept und rechts die Informationen und die Durchführung dazu. Klingt beim ersten Mal ziemlich langweilig, aber es hat eine Grundstruktur und macht das Suchen & Finden einfacher.

Da ich zu dem Zeitpunkt der Erstellung der Rezepte jedoch noch keine Druckfirma in petto hatte, beachtete ich auch zu Beginn der Arbeit die Maße der Druckarbeit nicht. Das war eine Freude am Ende das Buch mehr oder weniger von vorn zu beginnen, als ich dann auf viaprinto.de gestoßen bin. Diese gehören zu der CEWE-Gruppe, bei denen ich vor ein paar Monaten meine Muffinfotos drucken ließ. Nur ist viaprinto auf Printmedien, wie Bücher, Flyer und Broschüren spezialisiert.

Ich suchte sehr lange nach den Maßangaben des Druckformats von viaprinto. Nach einer gewissen Zeit und viel Ausdauer im Lesen fand ich diese Angaben auch. Als ich danach dann auch mit den Einstellungen in InDesign und der Qualitätssicherung fertig war konnte ich meine Daten hochladen. Das funktioniert wirklich einfach. Das Buch konnte ich mir schon als Vorabvorschau anschauen. Einmal durchgeblättert und ich drückte auf den Bestellbutton. viaprinto gab eine Woche Druckzeit inklusive Versandtage an. Meine Bücher kamen aber bereits nach vier Tagen an – das ging ruckzuck. Die Aufregung war groß. Ich machte das Paket auf und entnahm eines der Bücher aus dem Karton. Es fühlt sich hochwertig an. Die Optik im Zusammenhang mit der guten Druckqualität ist sehr gut, was ich nicht erwartet hätte. Einen Bildbearbeitungsfehler hätte man hier also deutlich sehen können. Die Innenseiten sind ebenfalls sehr schön geworden. Ich hätte mir aber bei manchen Fotos mehr Mühe geben können. Dennoch: Das Buch in A4 mit hochwertigen Innenseiten liest sich dank der größeren Schrift prima und die Schrift der anderen Seite blickt nicht durch. Der Preis vom Buch mit 80€ inkl. Versandkosten war höher als erwartet. Aber im Vergleich zu anderen Anbietern hat es den Kohl auch nicht fett gemacht. Da ich ein paar Bücher mehr bestellt habe, verringerte sich der Betrag eines einzelnen Buches sowieso. Ich bin mit meiner Arbeit und mit der Arbeit von viaprinto sehr zufrieden – schöner hätte ich es mir nicht vorstellen können. Dafür hat sich der Taler gelohnt.

Was ich allerdings nicht verfolgen werde ist die „Vermarktung“, was sich einige Freunde und Bekannte vorgestellt haben – also für die breite Masse wird es diese Zusammenfassung an Rezepten nicht geben. Ich stelle sie mir aber als Montagsrezepte vor und da es diese eh in der PDF-Version gibt, könnt ihr eure Lieblingsrezepte sammeln, drucken und zusammenstellen.

2 thoughts on “Meine Lieblingsrezepte – das Buch ist da!

  1. Muah, total schön. Also ich kann mir gut vorstellen, warum die Freunde da von Vermarktung sprechen, denn ich hätte das auch gerne so gebunden hier stehen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.