Von Sonne, Strand und Meer – Erfahrung

 
Wir Menschen sind Gewohnheitstiere und neigen manchmal zu oft dem Trott des Alltags zu folgen. Bequeme Hosen, Füße hoch und das Lieblingsprogramm eingelegt und herzlich willkommen in der Wohlfühlzone. Ich bin der vollen Überzeugung, dass dieser Zustand öfter eintritt, wenn man noch keine Kinder hat und einem die ganze Welt noch offen steht. So lange der Herzensritter und ich noch keinen Familiennachwuchs haben, nutzen wir die Zeit – und diese nutzen wir manchmal ganz unterschiedlich. 

[DIY + Inspiration] (See-)Rucksack

Meine Nähfähigkeiten legte ich vor einiger Zeit etwas auf’s Eis, sodass ich mich dann auch anderen Dingen gewidmet habe. Nun, wo jetzt alle Urlaube in diesem Jahr geplant und gebucht sind, kam der Gedanke das Geld für kleine Träume zu investieren. Und wie ich nun mal so bin, entstehen meine Träume erst, wenn ich einen Blick auf Pinterest werfe. Dort zeigte es mir diesen Rucksack an, von dem total begeistert war – und immer noch bin. Sehr dankbar, dass es ein kostenloses Tutorial dazu gibt. Allerdings wollte ich keinen Seesack, wie ihn manche nennen. Ich wollte unbedingt einen Rucksack mit Klappe. Dazu habe ich das (gefühlt) das ganze Internet druchforstet. Weiterlesen

Zugezogen und gedanklich

Einen Beitragstitel, den man so von mir gar nicht mehr kennt. So ziemlich nichtssagend, oder? Nach einem verlängerten Wochenende und einem mit Wolken zugegezogenen Himmel, die man an meiner geliebten Hortensie gar nicht bemerkt, betrachte ich meine Bemühung um den Blog etwas anders. Es ist wohl nicht selten, dass sich viele schlecht fühlen und sich öffentlich auf ihrem Blog rechtfertigen, was die Leute dazu bewegt hat nicht mehr zu schreiben. Ich habe inzwischen die Verantwortung etwas losgelassen und mich mehr damit beschäftigt, das wenigstens regelmäßige Rezepte online kommen..