Vannis Kräutergarten

Wenn der Balkon dieses Jahr nicht mit bunten Blumen bestückt werden kann, will ich wenigstens meinen Kräutern ein schönes Zuhause bieten. Ein bisschen Kräutererde, drei Kästen und die Kräuter nicht vergessen. Dazu  gibt es ein paar Kräuterschilder, die ihr sogar ausdrucken könnt. 

Es ist so wunderschön auf den Balkon zu gehen und frische Kräuter zu „pflücken“ und diese zu verarbeiten. Auch wenn unser Ausblick vom Balkon nicht so schön ist, machen die kleinen Pflänzchen einen ganz netten Eindruck! Und einige duften wie verrückt. Ich kann es jedem empfehlen ein paar Kräuter zu pflanzen. Es müssen ja nun nicht so viele sein. Aber die drei Standartkräuter wie Petersilie, Schnittlauch und Basilikum finden auch in der Küche einen Platz und machen den Raum etwas schöner. Ich habe einfach zu viele Kräuter um sie in der Küche unterzubringen.

Es gibt sogar einen kleinen Erfolg in Sachen Säen. Ich habe vor kanpp zwei Wochen ein paar Samen gesät. Schnittlauch, Petersilie und Dill. Von Dill ist nicht einmal ansatzweise etwas zu sehen. Die Samen sehen aus, wie am Tag, wo ich sie gepflanzt habe. Dummerweise habe ich die zwei Töpfe, in dem sich Schnittlauch und Petersilie befindet, nicht gekennzeichnet. Nun kann ich nicht einmal sagen, was da vor sich hin wächst.

 

Die Kräuterschilder habe ich selbstgestaltet und selbstgebastelt. Ich habe sie ausgedruckt und auf ein Stück Pappe geklebt und dann ausgeschnitten. Dann habe ich sie provisorisch mit Klebeband umklebt und auf der Rückseite habe ich ein Schaschlikspieß befestigt. Aber wie ihr seht, hält alles und sieht auch noch klasse aus.

Hier gibt’s die  Kräuterschilder!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.