Ich bin wieder da!

BackNach so langer Zeit und einer innerlichen Typveränderung bin ich wieder am Start. Es tat mir so unglaublich gut, nicht nur vor dem PC zu hocken und meinen Blog zwangsweise neu aufzubauen. Der Gedanke nichts zu schreiben war grauenhaft – ja wirklich. Am schlimmsten war aber wohl der Gedanke, dass ich an meinen Projekten vorerst nicht teilnehmen oder arbeiten konnte, obwohl ich es gerne getan hätte. Der Grund: Ich scheine jetzt endlich in Bonn angekommen zu sein. Nach 1 1/2 Jahren habe ich nicht mehr dieses Gefühl mich in geschlossenen Räumen unwohl zu fühlen und nicht zu wissen, was ich mit mir anfangen soll. In der Schule habe ich nun gelernt, dass ich meine hohen Ansprüche, die ich an mich selbst stelle, etwas herunterzufahren und dafür auch mal im Unterricht zu quatschen. Natürlich bleibt es eine Priorität, dass ich schulisch am Ball bleibe, auch wenn das Wetter derzeit mehr Aufmerksamkeit meinerseits bekommen könnte. Die Sommerferien sind ja auch in Sicht.

Zum Blog
Der soll mit diesem Wunschdesign im Internet „ankommen“. Ich habe mir in den vergangenen zehn Tagen, die ich allein in Bonn verbracht habe, Gedanken gemacht, wie ich mich präsentieren würde. Nun gut, ich habe mich in den letzten Monaten zu einer Person entwickelt, die selbst nach Glück strebt und nicht darauf wartet, bis das Glück mich findet. Ich versuche, den Tag positiv zu beginnen und über Negatives hinwegzusehen, sofern es nicht auf emotionaler Ebene stattfindet. Da hilft es mir in letzter Zeit mit Menschen zu reden. Nun haben sich in den letzten Wochen viele Ideen in meinem kleinen Köpfchen gesammelt, die nun auch irgendwann mal in die Welt hinausposaunt werden müssen. Da gibt es etwas Krims Krams zum Backen, was ich unbedingt mal öffentlich machen sollte. Es wird sich in Zukunft lohnen mal wieder vorbeizuschauen.

Und da fängt mein Wunsch an: Ich habe mir ein Design gewünscht, welches meine Persönlichkeit zeigt. Ich gestalte, backe, koche gern und springe ab und zu mal im Dreieck, wenn es mir Spaß macht. Dennoch sollte er schlicht und einfach gehalten werden – ohne viel Schnickschnack. Ich habe vor den Blog als Inspiration für die Menschen, die sich ebenfalls für Handgemachtes interessieren oder sich mit mir über anderweitige Dinge austauschen wollen, zu nutzen. Das Emotionalgerede sollte so allmählich in den Hintergrund rücken. Also werden negative Gedanken in Zukunft mit Sport ausgeglichen und die positiven werden in Form von Bildern irgendwo zu finden sein.

Ich möchte mir in Zukunft Ziele setzen. Dafür sollte ich nicht – wie beim letzten Mal – die Messlatte zu hoch ansetzen. Lieber nehme ich mir vor zwei Mal die Woche bewusst zu schreiben, statt fünf Mal gezwungen. Ich möchte aber an einem Rückblick jeder Woche festhalten. Ich werde mir Gedanken machen, in welcher Form ich das umsetzen möchte. Ich würde auch gern wieder in die Projekte einsteigen und vielleicht neue beginnen, aber dafür sollte ich erstmal wieder einen Grundstein legen, um wieder auf die Füße zu kommen.

Übrigens
Worüber sich schon einige von euch freuen können, wäre ein kleines Give-Away für den Anfang. Das ist mein Ziel für die kommende Woche. Zumindest wollte ich mir Gedanken darüber machen, was ich gerne als „kleines“ Give-Away verlosen möchte.

Bis ich alles richtig überdacht habe, möchte ich mir einfach die nächsten drei Wochen Zeit nehmen, da die letzten Klausuren nach mir rufen. Ohne Fleiß, kein Preis.

Vanni Abschluss

4 thoughts on “Ich bin wieder da!

  1. SCHÖÖÖÖÖN, dass du wieder da bist! Das neue Layout ist toll und ich bin gespannt auf deine Vorhaben! Drücke die Däumchen, dass alles funktioniert.

    Ganz liebe Grüße, Ann.Cathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-)  :z  (:  :8    :(',0,'icodiv-6621d804ca1b9-221');"> :(' width='23' height='12' title='>:(' />  . ..  :shocked:  x.x  :3  :D  :confused:  O.O  :cheer:  ;)  :love:  :P  :) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.