Ostpaket und Westpaket

So nenne ich es einfach mal. Ich habe vor 2 1/2 Wochen ein süßes Westpaket von Bonn nach Magdeburg auf Reise gehen lassen. Und plötzlich kam ein Paket nach Bonn – Anfangs war der Absender unbekannt, da ich nicht das Paket entgegen nehmen konnte und das Paket in eine Filiale abgegeben wurde. Also konnte ich es erst am nächsten Tag abholen.

Abgesehen von ein paar Peinlichkeiten, wie das Klauen des eigenen Fahrrads, verlief alles relativ gut – Ausweis verloren, Schlüssel in der Wohnung liegen lassen und dann noch mein Fahrrad abseits von zu Hause angeschlossen. Gut, den Ausweis habe ich in der Innentasche meiner Jacke wiedergefunden. Dank meines Freundes kam ich auch nach einer halben Stunde wieder rein, aber das Fahrrad.. Das Fahrrad musste ich am Lenker hochnehmen, sodass es wenigstens auf dem Hinterrad fahren konnte. Das ganze sah aus, als wäre ich kriminell und klaue ein Fahrrad, welches angeschlossen ist. Klasse Sache, wenn man den Kopf im Bett liegen lassen hat.

Nun das Ost-Paket! Nachdem der Absender (endlich) bekannt war, weil ich kein Paket erwartet hatte, habe ich es voller Neugier geöffnet. Eingehüllt mit „Bläschenfolie“ holte ich es heraus – ein wunderschöner großer Nähkasten! Klar, der ein oder andere denkt: und nun? Der Nähkasten wurde selbst „gewerkelt“ und mich erfreut nichts schöneres als Handgemachtes. Das i-Tüpfelchen ist die Größe von dem Nähkasten. Vorher habe ich noch einen wesentlich kleineren Kasten mitbekommen, der anfangs auch ausreichte. Nach und nach habe ich aber immer mehr Nähkrams gekauft und das muss ja auch irgendwo hin. Der  olle Schuhkarton kann weichen und der neue große Nähkasten nimmt seinen Platz ein! Ich bin darauf ganz stolz! Und dafür hat sich der kleine Mann, ein liebes Danke verdient!

 

 

3 thoughts on “Ostpaket und Westpaket

  1. wir haben so einen ähnlichen zu Hause. Nur in einem richtig dunklen Holz, der Uralt ist. Ich glaube, er ist sogar von meiner Oma :D Aber ich liebe ihn <3
    LG,
    Saskia

  2. Ein Westpaket.. ein Westpaket… :-D :-D

    Für das süße Westpaket möchte ich mich noch ganz herzlich bedanken… Seitdem niese ich ins Hello Kitty Taschentuch, dazu gesagt: „Ich entnehme es aus dem selbstgenähtem Taschentuchbehältnis“, meine Wäsche duftet nach Lavendel (selbstgenäht) und meine Schlüssel haben eine neue selbstgenähte „Eule“, als Anhänger. Und zu allerletzt habe ich das Wellnessprogramm in vollen Zügen, mit Maske genossen… Meine Haut ist jetzt gemeidiger und ich bin entspannter… :-D

  3. hallo Vanni
    Ich soll Dir einen großen dank für dein Lob aus sprechen.
    Aber John sagt das der Nähkoffer ja schon viel zu klein ist und eigentlich schon größer sein.
    :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.