Kleines Rehkitz

Natürlich ist Sari der Auslöser und Motiviererin für meine Näh- und Häkelarbeiten. Am Ende jeder Woche präsentiert sie Handarbeiten anderer Blogs, die ihr gefallen. Da sind mitunter immer Links dabei, bei denen ich kaum abwarten kann, diese Handarbeiten nachzuwerkeln. So ging es mir auch mit dem kleinen Kuschelkitz.

Als ich sie persönlich auf den Link angesprochen habe, woher sie denn die Anleitung habe, bekam ich den Link, der zu DaWanda führte. Ich war von Anfang an eigentlich nicht der Freund von gekauften Anleitungen, aber bei dem Kuscheltier konnte ich es mir doch nicht verkneifen. Also habe ich mir die Anleitung bestellt und konnte dann drei Tage danach endlich losnähen.

Das erste Reh ging ja voll in die Hose, so oft habe ich mich vernäht. Naja und von der Arbeit mit der Heißklebepistole will ich gar nicht reden. Also habe ich beim zweiten Mal mir etwas mehr Zeit genommen und vorallem geduldig musste ich sein. Trotzdem habe ich mich vernäht. Trotzdem ist das zweite Reh besser geworden als das erste. Die Augen habe ich mit einem Textilstift aufgemalt. Zu Faul war ich mit der Hand die Augen aus Filz festzunähen. Auf jedenfall ist es ein wunderschönes Ding geworden.

Hier findet ihr die Anleitung.

2 thoughts on “Kleines Rehkitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.