Nüscht mit Plastik

So sieht’s hier aus. Während viele Produkte mit Kunststoff prahlen, wie lecker es doch ist, pack‘ ich mir lieber die frischen Früchte vor die Nase. Das beste daran: Ich schummel nicht. So experimentiere ich eifrig mit ein paar Früchten und etwas Gemüse auf weißem Papier. Naja, nicht nur, man wird es sich bei diesen Bildern wohl nicht vorstellen können, aber ja, ich koche auch damit.

 

Die Kirschen wurden vom Kirschmonster förmlich gefressen, genauso wie die Tomate. Die grüne Limette hat Platz in meiner selbstgemachten Limonade gefunden. Aber vielleicht sind die Bilder ein Blick wert. Vielleicht gibt es ja von den drei Bildern einen Favorite?!

      

Ich glaube, dass ich so langsam meine Richtung und Vorlieben im Bereich der Fotografie finde – Früchte! Na gut, es muss ja nicht bei Früchten bleiben, aber Stillleben finde ich klasse. Aber vielleicht auch andere kleine Details, die sich nicht so einfach, mit bloßem Auge, zeigen lassen. Das sind ja nur Vorstellungen, die Verwirklichung dauert wohl ein wenig – Fünf bis zehn Jahre?! Da bin ich quasi älter und habe wahrscheinlich andere Interessen. Wir warten es einfach ab und genießen die zukünftigen Obst- und Gemüsebilder.

 

2 thoughts on “Nüscht mit Plastik

  1. Super tolle Bilder. reicht dir da ein A4 Blatt?
    Wo hast du denn deine Fotostation aufgebaut?
    jetzt bin ich auch animiert :D :D

    Liebe Grüße
    Mary

  2. Mein Fotostudio befindet sich in der Küche :D Aus dem Schreibwarengeschäft habe ich mit ein weißes A2 Karton gekauft und an etwas angelehnt und an dein Seiten etwas schweres raufgestellt, damit es sich ein wenig biegt. Also ein A4 Blatt wird knapp werden. A3 könnte statt A2 noch klappen ;)

    Schön, dass dir die Fotos gefallen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.