[Küchenwunder] Schneewittchenschnittchen

Schneewittchenschnittchen-2SchneewittchenschnittchenHaha, da ist er ja doch noch mal – der sogenannte „Sommer“. In NRW sind die Schulferien sind hier seit einer Woche nun vorbei und somit begann diese Woche auch wieder die Kitazeit. Egal ob drinnen oder draußen, es ist einfach überall wahnsinnig warm. Auch das bevorstehende Wochenende machte mich am Freitag zu schaffen, denn an den See oder ins nahe gelegene Freibad möchte der Herzensritter nicht. Was also tun gegen die Hitze?

Selbst der Hunger treibt einen nicht mal das nächstbeste Essen rein. Ich selbst habe in den vergangenen Tagen schon auf das Frühstück verzichtet und das Essen fiel in dieser Woche auch sehr bedürftig aus. Lange Ausflüge möchte ich bei dem Wetter nicht machen, einen Badeausflug kommt auch nicht in Frage. Das schreit förmlich nach eisgekühlte Getränke, einer stündlichen Dusche und Füße hochlegen und danach jaaaaaa nicht bewegen – es könnte ja wieder anstrengend werden. Am Abend, wenn es etwas abkühlt, lohnt es sich dann aber doch nochmal, sich an den Herd/Backofen zu stellen und ein kleines Sahneschnittchen für den nächsten Tag zu kreieren. Damit sollte der nächste Tag etwas erträglicher werden. Schneewittchenschnittchen-3

Ich hatte nur am gestrigen Abend keine Energie mehr mich hinzustellen und zu backen. Dafür stelle ich mich am frühen Morgen an den Herd und hantierte mit dem Schneebesen und dem Mehl herum. Als Ergebnis entstand eine feine (gekühlte) Schneewittchenschnitte mit frischen Himbeeren und einer leckeren Sahnecreme mit leckeren Keksen, die ich fälschlicherweise nicht flach auf die Creme gelegt, sondern gebröselt habe. Danke Sommer, dass ich dich kulinarisch noch einmal erleben darf. Für zwei Personen lohnt sich ein ganzes Backblech nicht. Daher habe ich mein Rezept auf ein Backblech in der Größe 21×21 cm  reduziert. Und dennoch reicht es für einen gemeinsamen Kaffeeklatsch für 9 Personen. Viel passt bei mir eh nicht rein (;

 

Schneewittchenschnittchen
Leckerer Kuchen mit einer Kuchenteig-, Himbeer- und Sahneschicht. Zutaten ergeben ca. 9 Kuchenstückchen, müssen jedoch ca. 4 Stunden bis zum Verzehr gekühlt werden.
Vorbereitungszeit
1 Std 30 Min
Kochzeit
20 Min
Gesamte Zeit
1 Std 50 Min
Vorbereitungszeit
1 Std 30 Min
Kochzeit
20 Min
Gesamte Zeit
1 Std 50 Min
Für den Teig
  1. 150g Mehl
  2. 150g weiche Butter
  3. 120g Zucker
  4. 2 Eier (Größe L)
  5. 1 TL Zitronenschale
  6. 1 Päckchen Vanillezucker
  7. 1 TL Backpulver
  8. Eine Prise Salz
Für die Himbeerschicht
  1. 300g TK-Himbeeren
  2. 200ml Kirschsaft
  3. 40g Speisestärke
Für die Sahneschicht
  1. 200ml (kalte) Sahne
  2. 250g Mascarpone
  3. 1 Päckchen Sahnesteif
  4. Vanilleschote/Vanillemühle
  5. 5 - 7 Butterkekse
  6. 125g frische Himbeeren zum Dekorieren
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen
Die App Buy Me A Pie downloaden und die Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen!
Teig
  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Teig die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit Zucker und der weichen Butter cremig rühren. Zitronenschale, Vanillezucker, Backpulver und Salz hinzugeben und nochmal miteinander verrühren. Das Eiweiß nun unter die Masse heben. Eine Backform (21x21cm) mit Backpapier auslegen, den Teig in die Form geben und für ca. 20 Minuten backen. Dabei eine Stichprobe machen.
  3. Den Teig gut auskühlen lassen und gegebenenfalls die oberste Schicht mit einem Messer abtrennen, sodass die angebräunte Kuchenschicht entfernt ist.
Die Himbeerschicht
  1. Die TK-Himbeeren in einem Topf mit 150ml Kirschsaft erwärmen. Die anderen 50ml mit der Speisestärke glatt rühren, sodass sie zu den heißen Himbeeren hinzugegeben werden kann.
  2. Einmal kurz aufkochen und etwas abkühlen lassen. Die Himbeermasse nun auf dem abgekühlten Teig verteilen und wieder gut abkühlen lassen, bis die Himbeerschicht fest geworden ist.
Die Sahneschicht
  1. Die kalte Sahne mit dem Päckchen Sahnesteif steif schlagen. Die Mascarpone unterrühren und das Mark einer Vanilleschote hinzugeben. Die Sahnemischung auf die Himbeerschicht geben und gleichmäßig verteilen.
  2. Darauf nun noch die frischen Himbeeren verteilen. Die Butterkekse zerkrümeln und auf der Sahneschicht verteilen.
  3. Den Kuchen nun für 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
Drucken
vanni vanilla http://www.vanni-vanilla.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.