Montagsrezept [#25 – Hefezopf]

HefezopfLang, lang ist es her. Das letzte Montagsrezept gab es im Oktober 2015. Jaaaa, das ändern wir doch gerne mal im Schnelldurchgang. Wobei mein jetziges Montagsrezept keineswegs im Schnelldurchgang zu erledigen ist. Dennoch, wenn die Zeit da ist, lohnt es sich auch mal einen Hefezopf zu flechten. (;

Kennt ihr sie auch? Die Tage, an denen man gerne zur Kaffeezeit auf dem Sofa oder im Sessel sitzen möchte. Am liebsten noch eine Tasse Kaffee oder Tee und ein Stück Kuchen. Wenn ich mir dieses Teatime-Szenario durch den Kopf gehen lasse, dann sehe ich mich in einen senfgelben Ohrensessel mit Fußhocker und sehr altem Porzellangeschirr mit roséfarbenen Rosen darauf. UND dazu auf einem weißen länglichen Teller ein Hefezopf. Dieser ist selbstverständlich noch in Scheiben geschnitten. Ich könnte also immer so weiter denken. Geht euch das auch so? Ich habe mich auf diesen Gedanken hin, ans Rühren und Backen gemacht.

Daraus enstanden ist ein Hefezopf mit Quark und Zimt. Klingt etwas weihnachtlich, aber er schmeckt auch zu den etwas milderen Temperaturen. Für mich gehört Zimt zu einen der geschmackvollsten Gewürzen. Zu Schade, dass er bei vielen den Weihnachtsstempel trägt. Bei mir jedenfalls nicht. Ich vermute, dass sich so manch ein sommerliches Rezept mit Zimt gut verfeinern lässt.

Rezept Hefezopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.