We-e-e-kly Vanni [#3]

weekly VanniWPDie schriftlichen Abiprüfungen sind vorüber und mein Körper ist so erleichtert, dass ich mich nun ein klein wenig zurücklehnen kann. Eine Woche ohne Klausuren, dafür steht aber ‚entspanntes‘ Lernen bevor.

Stimmung der Woche
Die Woche startete sehr gut. Ich war hochmotiviert, die nächsten Klausuren zu schaffen und mir danach das entspannte Wochenende zu gönnen. So habe ich die besorgniserregende Deutschklausur relativ gut gemeistert. Die letzte Klausur am Freitag lies mich dafür am Ende einfach nur hoffen, dass es gereicht hat. Ich habe danach aber deutlich gespürt, welche Anspannung mein Körper verkraften musste, um alles gerecht zu werden. Viele aus meinem Umfeld genießen das Hotel Mama und brauchen sich nicht um den alltäglichen Krempel kümmern – das hätte ich auch gern gehabt. Bei mir erfordert das ganze alles etwas Planung, um gut mit dem Stress umgehen zu können. Aber nun gut, das Schlimmste ist geschafft, mein Körper fährt gerade in den Ruhemodus und das tut wahnsinnig gut. Vor allem dann, wenn das Wetter so wahnsinnig toll ist und unsere Heerstraße vor lauter blühenden Kirschblütenbäume erstrahlt. Nun war am Wochenende auch mal Zeit um beim Möbelschweden ganz entspannt ein paar Lieblingssachen zu besorgen – ohne an die To Do’s zu denken.Seelenglück der Woche-2

Seelenglück der Woche
Man könnte meinen, es waren die geschafften Klausuren. Nein, das waren sie nicht – zumindest war es nicht mein Seelenglück allein. Innerhalb der Woche erreichten mich zwei Pakete mit Stoff für einen Lieblingspulli und eine Tasche. Meine Freude ist so groß, dass ich schon loslegen könnte. So wunderbare Stoffe, in die ich mich direkt verliebt habe, als ich bei MAMIgurumi unterwegs war. Es liegt auf jeden Fall alles bereit zum Losegen, aber da muss ich mich noch 1 1/2 Wochen gedulden müssen. Das ist nämlich meine eigene Belohung für die Arbeit, die ich in den letzten Woche gemacht habe. Außerdem waren wir ja noch beim Ikea, bei dem es einen Bilderrahmen für meine ausgedruckten Fotos und ein paar Blümchen für den Balkon gab. Da erstrahlt mein Herz vor lauter Blumen auf dem Balkon. Und eine neue Tasche konnte ich am Wochenende mal so zwischendurch nähen! Da bin ich mal wieder ganz stolz darauf – das kann sich jetzt auch sehen lassen. Ich habe mich für die alte Tasche schon ein wenig geschämt. So schmutzig und durchlöchert ist sie schon ;D. Handytasche1

Herausforderung der Woche
Die bekannte Deutschklausur. Aber die ist nun geschafft und ich will diese Thematik auch gar nicht mehr vertiefen. Es steht mir nämlich bis hier – man halte die Hand über den Kopf und man weiß, wie mir das inzwischen auf den Senkel geht.

Essen der Woche
Nach den Klausuren gab es wieder richtig Zeit zum Kochen. So gab es am Wochenende eine Chinapfanne, Bratwürstchen aus dem Backofen, selbstgemachte Chickenwings und eine leckere Spargelsuppe. Ich muss zugeben, dass mir das Essen in der Lernzeit so überhaupt nicht geschmeckt hat – egal, ob es etwas war, was mir normalerweise schmeckt oder nicht. Es war alles nicht mein Fall. Nun ist der Stress weg und es schmeckt plötzlich soooo lecker. Nun habe ich auch wieder ein paar Rezepte für das Montagsrezept für euch (;. Jetzt kann ich auch wieder lecker schmecker kochen.EssenderWoche

Zitat der Woche
Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause. – Elizabeth Barrett Browning

So viel zum Entspannten Lernen! So gehe ich dem einfach mal nach  :)

One thought on “We-e-e-kly Vanni [#3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:z 
(: 
:8 
:\ 
>:( 
>.< 
:shocked: 
x.x 
:3 
:D 
:confused: 
O.O 
:cheer: 
;) 
:love: 
:P 
:) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.