Montagsrezept [10 – Zitronenlimonade]

Zitronenlimonade

Nach unserem Besuch, den ich mit allerlei Köstlichkeiten erfreuen konnte, habe ich mir gedacht, dass eine kalte Limonade an heißen Tagen wünschenswerter ist. Mir war sie beim ersten Schluck viel zu süß. Sie lässt sich jedoch super leicht mit Wasser verdünnen. 

Vorlage Rezepte600x200

Zubereitung
Je nach Geschmack ergibt die Limonade zwischen 1 und 1,5 Liter.

Die vier Zitronen halbieren und auspressen. Den Saft in einen Krug oder Ähnliches geben. Eine große Tasse bis zur Hälfte mit Zucker füllen und mit kochendem Wasser aufgießen. Rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen und zum Zitronensaft hinzufügen. Mit Sprudelwasser auffüllen und je nach Geschmack mit mehr Wasser auffüllen oder erneur Zucker auflösen und zugeben. Zum Garnieren eignen sich Minzblätter sehr gut. Ich habe die Minzblätter mit Zitronenstücken zu Eiswürfel eingefroren.

UND DAS WAR’S AUCH SCHON! 

One thought on “Montagsrezept [10 – Zitronenlimonade]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-)  :z  (:  :8    :(',0,'icodiv-6621d29246271-221');"> :(' width='23' height='12' title='>:(' />  . ..  :shocked:  x.x  :3  :D  :confused:  O.O  :cheer:  ;)  :love:  :P  :) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.