Auf die Pläne, fertig, los!

PläneIhr Lieben, wie lang war ich eigentlich abwesend?! Ich weiß es gar nicht so recht und möchte mich von dem Thema auch gar nicht aufhalten lassen. Nachdem ich all meine Klausuren geschrieben habe und auch schon welche zurückbekommen habe, kann ich mich endlich den „schöneren“ Dingen des Lebens widmen. Ganz ohne schlechtem Gewissen, dass ich der Schule noch etwas schuldig bin. Was sind nun die „schöneren Dinge“, von denen ich rede?

Es sind meine Pläne für den Sommer. Meine Ideen und Wünsche. Ich dachte mir, dass ich einen ganzen Sommer lang dem Blog, meiner Kamera und anderen Sachen,  meine Aufmerksamkeit schenke. Beim Auflisten meiner Vorhaben musste ich mich sehr zügeln. Die Sorge, dass ich mir so viel vornehme, dass ich es gar nicht alles schaffe würde bei mir für Enttäuschung sorgen – auch wenn bloggen keine Verpfichtung ist. Dennoch wäre es enttäuschend die Ziele nicht erreicht zu haben. Daher habe ich versucht mir ein paar durchaus umsetzbare Punkte festzulegen und dennoch erscheint es mir plötzlich so viel.

NähenIm Sommer möchte ich mir gerne auch mal Tage nehmen, an denen ich meine Wünsche und Idden verwirklichen kann. Ich wollte mir keine Nähprojekte angeln, da ich doch oft erlebe, dass ich manchmal keinen Nerv dafür habe. Für die nächsten Wochen stehen Oberteile an. Das erste ist bereits fertig, entspricht jedoch noch nicht meiner vollsten Zufriedenheit. Das unvollendete zweite Stück trägt derzeit meine Schneiderpuppe. Neben Kleidung steht das Recyclen meiner alten Jeans, ein Kopfhörertäschchen, ein Kosmetiktäschchen, einen Beutel und eine Handytasche nähen.

Kochen und BackenIch nutze gerne die Wochenenden zum Kochen. Ich habe mit meinem Freund festgestellt, dass warmes Essen am Abend und unter der Woche ziemlich auf das Gewicht schlagen kann. Daher gibt es immer am Wochenende leckere Gerichte, die zukünftig, wie zuvor auch, am Montag als Montagsrezept veröffentlich werden. Es sollte auch eine Mischung aus Kochen und Backen geben. Nachdem ich jetzt mehr darauf achte, was ich eigentlich zu mir nehme, wird mir dann zum Ende des Tages doch ganz flau im Magen. Daher Schwerpunkt auf’s Kochen mit frischen Zutaten statt zuckersüße Süßspeisen.

FimoDas Thema mit Fimo sollte im Sommer nicht unbedingt in den Vordergrund rücken. Dennoch habe ich aber aus Sicht des Sommergewinnsspiels wieder ein wenig gefallen daran gefunden. Auf jeden Fall möchte ich euch meine Charms mal vorstellen. Diese habe ich schon eine Weile fertig, aber unter anderen Umständen konnte ich sie noch nicht präsentieren. Ansonsten habe ich noch einen Gedanken, die Handytasche in Verbindung eines Schlüsselanhängers zu bringen.

KamerazeitDurch Zeitmangel und nicht vorhandener Motivation war ich schhon eine Ewigkeit nicht mehr mit meinem Freund fotografieren. Das soll sich nun auch mal wieder ändern. Ich wünsche mir Abende in Berlin mit der Kamera und meinem Freund – unglaublich, aber wahr, kann das auch mal für schöne Momente sorgen. Da ich weiß, dass das mit Fotoprojekten, die im Wochenrythmus laufen, bei mir leider nichts mehr wird, werde ich mir mal was schönes einfallen lassen. Auf jeden Fall möchte ich meine Kamera wieder neu kennenlernen.

SportOh ja – das Wort ist für viele ein Dorn im Auge. Auch für mich, wenn es kein Mannschaftssport ist. Ich habe mir aber vor wenigen Monaten ein Ziel für 2015 gesetzt – der Halbmarathon in Berlin oder Bonn oder vielleicht Berlin und Bonn – ich weiß es noch nicht. Auf jeden Fall möchte ich gerne einmal einen Halbmarathon laufen. Somit es für alle amtlich! Ja, ich will laufen. Mein Freund hat mich mit seinem Ehrgeiz seiner Teilnahme am Halbmarathon diesen Jahres angesteckt. Hach ja, es bedarf an Training. Ich bin in der Anfangsphase und bin meine ersten 4,5 km am Stück gelaufen – fehlen ja nur noch 16,5km! Meine Aktivitäten könnt ihr auch auf runtastic.com beobachten und mich anfeuern, wenn ich gerade Kalorien verbrenne.

GiveawayDas mag wohl doch eher mehr interessieren, als Kalorienverbrennung. Da ich letztes Jahr so viel Freude daran hatte, plane ich nun eine weitere Verlosung. Ich bin schon in den Vorbereitungen und empfinde es ziemlich entspannend. Ich kann schon so viel verraten, dass es wieder ein Selfmade-Produkt zu gewinnen gibt. Außerdem veröffentlicht Haribo zum Juli die neuen sechs Sommersorten! Also könnt ihr zu Beginn des nächsten Monats damit rechnen. Bis dahin müsst ihr euch noch etwas gedulden.

BloggerweltDer letzte Punkt ist die Bloggerwelt. Ich möchte gerne neue Blog kennenlernen oder wieder neu kennenlernen. Ich möchte euch Rückmeldungen geben und an euren Ideen teilhaben. Ich möchte sie verbreiten und andere daran teilhaben lassen. Andererseits sollt ihr auch von meinen Ideen inspiriert werden oder gar angesteckt werden. Dafür sollte ich aber meine Lesezeichen erstmal gründlich sortieren!

Also wie ihr merkt, habe ich doch so einiges vor. Einige Punkte habe ich schon angefangen. In meinem Bilderordner existieren bereits schon einige Rezepte, die ich nur noch in Blogform bringen müsste. Ebenso wie das Nähen und das Sommergiveaway laufen schon auf Hochtouren. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann sie Sachen vollendet werden. In der Zeit wird es nun auch öfter mal wieder etwas von mir zu hören geben – was machen die Pläne/Wünsche/Ideen? Wie geht es mir? Bestimmt kommen die Fragen öfter. Bei Facebook könnt ihr ebenfalls immer ein Auge darauf werfen, was nun passiert. Ich gebe mir Mühe, euch auf dem Laufenden zu halten!

Ich bin bereit – auf eine wundervolle Bloggzeit!

One thought on “Auf die Pläne, fertig, los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-)  :z  (:  :8    :(',0,'icodiv-666cf11b7ceb8-221');"> :(' width='23' height='12' title='>:(' />  . ..  :shocked:  x.x  :3  :D  :confused:  O.O  :cheer:  ;)  :love:  :P  :) 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.